Die Interessen Jesu vs. die Interessen des Römischen Reiches – Auszug 2

Die Interessen Jesu vs. die Interessen des Römischen Reiches.

[English version  – A partial translation and some extra info.]
Das Römische Reich ermordete Christus, weil das Römische Reich Götter und kulinarische Bräuche mit den Griechen teilte, die die Römer bewunderten, griechische Bräuche zu haben und griechische Götter anzubeten, stand im Widerspruch zur jüdischen Religion Christi, was die Römer taten, war, den Namen ihrer Götter mit den Namen der Engel zu ändern, die den Juden halfen, sie taten es, um ihre heidnischen Statuen zu täuschen und weiter anzubeten, Amor unter ihnen zu beobachten, einen griechischen Gott unter jenen langhaarigen Charakteren, denen die Römer die Namen gaben, die den gerechten Boten gehören, aber Gabriel, Michael, Raphael usw. haben nichts mit ihnen zu tun, weder in der körperlichen Erscheinung noch in der Absicht, da loyale Boten nicht verlangen, dass die Menschen zu ihnen beten, oder dass sie Bilder für sie machen, damit sie diese Bilder sind, die verehrt oder angebetet werden, weil das Götzendienst ist, und Götzendienst zu lehren bedeutet, dem ewigen Gott nicht treu zu sein!

(Ich habe diese rebellischen Engel (nach dem Buch Henoch) jenen Charakteren mit langen Haaren genannt, deren physische Erscheinung nicht die Ideale des Judentums darstellt, gefolgt von Christus und wahren Christen.)

+ https://aiderspaceship01wp.files.wordpress.com/2021/12/the-forbidden-letter-of-jesus-and-the-letter-of-jeremiah.docx

 

Verwandter Beitrag – Auszug 1:

Das Römische Reich und die Natur Satans – Auszug # 1

Dies ist ein Auszug aus meinem Beitrag auf Spanisch unter:

Das Bekenntnis des Petrus: Du bist nicht der Christus.

La confesión de Pedro: Tú no eres el Cristo.

+ https://ai20.me/wp-content/uploads/2022/01/the-lista-la-lista-ENE01-2022.xlsx